Unsere Landeskirche zum aktuellen Verlauf der Corona-Krise

Unsere Landeskirche zum aktuellen Verlauf der Corona-Krise

Stand: 30. Juni 2020

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Mitarbeitende!

„Steh auf und iss! Denn du hast einen weiten Weg vor dir.“ – so heißt es im Montagsspruch aus dem 1. Buch der Könige (1. Kön 19,7).

Nein, ich glaube nicht, dass die neue Corona-Verordnung der Landesregierung eine solche (geistliche) Speise ist, auch wenn diese Verordnung für einen längeren Zeitraum gedacht ist. Auch die landeskirchlichen Schutzkonzepte sind dies nicht (selbst wenn wir durchaus hoffen, dass diese Ihnen in Ihrer Arbeit ein tragfähiges Geländer bieten).

Die Speise, die der Engel dem verzweifelten Elija in der Wüste unter den Ginsterbusch stellt, ist ganz real: Ein Stück Brot und ein Krug mit Wasser. Für Elija aber eröffnet diese körperliche Stärkung eine neue Perspektive: Sie schenkt ihm Kraft und Hoffnung, seinen Weg wieder zu erkennen und ihn dann mit Zuversicht auch gehen zu können.

In vielen Bereichen unserer Landeskirche geht es nun darum, den langen Weg, den wir unter Pandemie-Bedingungen noch haben werden, in den Blick zu nehmen und zu gestalten. Das braucht Kraft und Kreativität, es braucht Hoffnung und Stärkung.

Schenke Gott Ihnen allen seinen Segen, damit auch Sie diesen Weg in Ihrer Arbeit, aber auch persönlich, gestärkt und begleitet gehen können.

Mit herzlichen Grüßen aus dem EOK,

 

Ihre Cornelia Weber

 

 

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise und Informationen:

1. Zentrale Online-Gottesdienste

Am 4. Sonntag nach Trinitatis (5.7.20) übertragen wir ab 10.00 Uhr aus der Bergkirche Kadelburg.

Am 5. Sonntag nach Trinitatis (12.7.20) ab 10.00 Uhr aus Mörsch.

Die zentralen Gottesdienste werden jeweils auf www.ekiba.de/kirchebegleitet angekündigt und übertragen. Gerne können Sie die Gottesdienste auch in Ihre Gemeinde-Website einfügen (eine Anleitung dazu finden Sie unter www.ekiba.de/digitaletipps).

 

Kindergottesdienst

Online Kigo „ Kirchenmaus“ aus Ladenburg  – Am kommenden Samstag, 4.7. 2020 freut sich die  Kirchenmaus  aus Ladenburg ab 10 Uhr auf kleine und große Menschen unter , abrufbar ab dem 4.7.20 unter https://www.ekila.de/html/content/kirchenmaus.html. Für jeden Sonntag gibt es einen „Kindergottesdienst zuhause feiern“ auf der Homepage der Gemeinde Bad Schönborn / Kronau www.eki-bsk.de

Auf dem youtube Kanal der EKD Kindergottesdienstverbände  www.kirchemitkindern-digital  finden sich weitere online Kigos. Im Juli / August machen diese „ Sommerpause“. Die bisherigen Gottesdienste sind weiterhin anzuschauen und in der Ferienzeit wird ein urlaub@home Angebot verfügbar sein.

 

2. Geistliches Wort in schriftlicher Form

Ein geistliches Wort steht Ihnen jeweils freitags auf der Startseite von www.ekiba.de und unter https://www.ekiba.de/kirchebegleitet (Geistliches Wort) zur Verfügung. Gerne können Sie dieses Wort auf Ihrer Website verlinken bzw. an Ihre Gemeindeglieder weiterleiten oder ausdrucken und austeilen.

Das geistliche Wort für den 4. Sonntag n. Trin. (5.7.20) kommt von Prälatin Dagmar Zobel, für den 5. Son. n. Trin. (12.7.20) von Kirchenrätin Anne Heitmann.

 

3. Neue Corona-Landesverordnung – Umsetzung in Schutzkonzepte für Kirchliche Arbeit

Mindestabstand / Hygieneregeln sowie die Verordnung, dass infizierte Personen nicht an Veranstaltungen teilnehmen dürfen, sind die Grundpfeiler der neuen Landesverordnung, die zum 1.7.20 in Kraft tritt. Sie bilden die Grundlage für alle  Schutzkonzepte im Bereich der Landeskirche.

Die Landeskirche stellt für verschiedene Bereiche der kirchlichen Arbeit RAHMEN-Schutzkonzepte zur Verfügung, die nicht einfach die staatlichen Vorgaben weitergeben. Wir empfehlen nicht alles, was bereits erlaubt ist. Vielmehr raten wir weiterhin zu einem umsichtigen Vorgehen, um Menschenleben zu schützen und die Ausbreitung der Pandemie möglichst einzudämmen.

Im Anhang finden Sie einen Brief, der diese Grundlagen erläutert.

Unter www.ekiba.de/coronahinweise können Sie ab jetzt alle aktuellen Schutzkonzepte und Handreichungen einsehen. Das bisherige Gesamtdokument der FAQs wird damit abgelöst.

 

4. Schuljahresschlussgottesdienste

Viele Anfragen erreichen uns zu Gestaltungsmöglichkeiten für Schuljahresschlussgottesdienste. Ein Infoblatt über das, was rechtlich möglich ist, und Vorschläge einer möglichen Gestaltung finden Sie unter: www.rpi-baden.de – Schulgottesdienste. Rückfragen bitte an: uwe.hauser@ekiba.de

 

5. Konfirmandenarbeit

Die Vorgaben und Empfehlungen zum Thema Konfirmationsunterricht haben sich noch einmal geändert, weil jetzt das Schutzkonzept für die Gemeindearbeit gilt und damit der Raumbedarf reduziert ist. Unter https://www.rpi-baden.de/ (Konfirmandenarbeit) finden Sie ein aktualisiertes Info-Blatt zum Konfirmationsunterricht des Landeskirchlichen Beauftragten für die Arbeit mit Konfirmandinnen und Konfirmanden. Es enthält weiterhin Empfehlungen für den jetzigen und für den nächsten Konfirmationsjahrgang.

Rückfragen bitte an: ekkehard.stier@ekiba.de

 

6. Kinder- und Jugendarbeit: Information aus dem EKJB zum aktuellen Hygiene- und Schutzkonzept

Zum 26. Juni hat das Sozialministerium eine geänderte Corona-Verordnung herausgegeben (CoronaVO Angebote Kinder- und Jugendarbeit sowie Jugendsozialarbeit https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/gesundheit-pflege/gesundheitsschutz/infektionsschutz-hygiene/informationen-zu-coronavirus/verordnungen/). Die Verordnung bietet weitere Öffnungen hinsichtlich der Angebote; die Erläuterungen aus dem Ministerium dazu stehen noch aus, sind aber zur Mitte von KW 27 angekündigt.

Das EKJB arbeitet mit Hochdruck daran, die Änderungen zu sichten, in das jetzige Konzept zu integrieren, landeskirchlich abzustimmen und dann umgehend auf www.ejuba.de zur Verfügung zu stellen. Mit einer Aktualisierung ist im Laufe der Woche verlässlich zu rechnen.

Rückfragen bitte an Landesjugendpfarrer Dr. Jens Adam: jens.adam@ekiba.de

 

7. Kindergottesdienst

Anregungen für den Kindergottesdienst  ( Modelle / Liturgische Elemente / Geschichten / Kreatives / Infos  und auch Empfehlungen für den Kigo- Neustart) finden sich unter www.ekiba.de/kindergottesdienst   und auf www.rpi-baden.de . Rückfragen bitte an: Christine Wolf, Landeskirchliche Beauftragte Kindergottesdienst (christine.wolf@ekiba.de )

 

8. Wiederaufnahme der Besuchsdienste der Kirchengemeinden in den Häusern: Schutzkonzept Besuchsdienste

Aufgrund der Verordnung des Sozialministeriums vom 22. Mai 2020 können nun wieder Besuche in den Häusern stattfinden. Das ist sehr erfreulich und viele Ehrenamtliche im Besuchsdienst und auch die Personen, die bislang regelmäßig besucht wurden, warten darauf schon. Damit niemand gefährdet wird, gibt das „Schutzkonzept Besuchsdienste“ den Besuchsdienstleitungen wichtige Verhaltensmaßnahmen an die Hand, die vor und bei den Besuchen zu beachten sind. Die hauptamtlichen und ehrenamtlichen Besuchsdienstleitungen werden gebeten, mit ihren Gruppen die Wiederaufnahme der Besuche unter den veränderten Bedingungen zu besprechen.

Wichtige Hinweise finden Sie unter: Schutzkonzept Besuchsdienste https://www.ekiba.de/html/media/dl.html?v=191853; Plakat Händewaschen https://www.ekiba.de/html/media/dl.html?v=191854 ; Die 9 wichtigsten Hygienetipps https://www.ekiba.de/html/media/dl.html?v=191852

Rückfragen bitte an: Pfarrerin Ingrid Knöll-Herde, Abteilung Seelsorge mit Zentrum für Seelsorge: Ingrid.Knoell-Herde@ekiba.de

 

9. Schutzkonzept Kirchenmusik

Angepasst wurde im Schutzkonzept Kirchenmusik die Abstandsregelung für Musizierende:

•         Zwischen musizierenden Personen ist ein Abstand von mindestens 2 Metern einzuhalten. Dies gilt auch im Freien.

•         Bei singenden oder blasenden Musizierenden beträgt der Mindestabstand zu Zuhörenden 5 Meter, bei anderen Musizierenden 3 Meter, gemessen in der horizontalen Luftlinie.

Die Regelungen für Proben und Auftritte von Chören und Musikensembles haben sich außer in den genannten Punkten nicht geändert. Die detaillierten Ausführungen von Landeskantor Kord Michaelis finden Sie unter https://www.ekiba.de/html/media/dl.html?v=192281. Rückfragen bitte an kord.michaelis@ekiba.de

10. Bestattungen

Bei Bestattungen im Freien gibt es aufgrund der neuen Corona-Verordnung des Landes keine Begrenzung der Teilnehmendenzahl mehr. In Trauerhallen ergibt sie sich wie bisher aus der Raumgröße und dem Abstandsgebot bzw. den örtlichen Vorgaben. Trauerfeiern in Kirchen können wie bisher mit dem Schutzkonzept für Gottesdienste gefeiert werden.

Rückfragen bitte an: kirchebegleitet@ekiba.de

11. Befragung von Seelsorger/innen und Pfarrer/innen: Wie kommen die Kirchen durch die Corona-Krise?

Die internationale und ökumenische Forschungsgemeinschaft CONTOC (Churches Online in Times of Corona, siehe www.contoc.org) untersucht die kirchliche Arbeit in den Corona bedingten Krisenzeiten. Die aktuell angelaufene Studie richtet sich an hauptamtliche Berufsgruppen im kirchlich-pastoralen Spektrum, also insbesondere Pfarrer/innen und Diakoninnen/Diakone und erhebt deren Erfahrungen im Umgang mit den Herausforderungen während der Corona-Krise in ihren Gemeinden und die von ihnen genutzten digitalen Möglichkeiten.

Wir möchten Sie hiermit nochmal bestärken an dieser Befragung teilzunehmen und Ihre Erfahrungen mit dem Forscherteam zu teilen. Für die Beantwortung der Fragen sollten Sie sich etwa 30 Minuten Zeit nehmen. Ihre Daten werden anonymisiert nach den Vorgaben des europäischen Datenschutzes und der DSG-EKD gespeichert und verarbeitet. Die Online-Befragung läuft noch bis zum 12. Juli 2020 und ist erreichbar unter: https://umfrage-si.limequery.org/295928?lang=de

Bei Rückfragen können Sie sich gerne an Jörg Ohnemus (joerg.ohnemus@ekiba.de) wenden.