Joachim Zeitler neues Gesicht der evangelischen Bezirksjugend Karlsruhe-Land

Die Evang. Bezirksjugendarbeit Karlsruhe-Land hat mit Joachim Zeitler wieder einen hauptberuflichen Bezirksjugendreferenten. – Er wird eine breit aufgestellte Arbeit leisten. Dazu gehören Lehrgänge und Schulungen für ehrenamtliche Jugendmitarbeiter, Glaubens-Verkündigung in Jugend-Gottesdiensten und Freizeiten, die Durchführung von Groß-Veranstaltungen wie Bezirks-Jungschartagen und nicht zuletzt die persönlich-seelsorgerliche sowie fachliche Begleitung und Unterstützung der weit mehr als Hundert Jugend-und JungschargruppenleiterInnen im Kirchenbezirks Karlsruhe-Land.
Dazu kommt die jugendpolitische Arbeit im Kreis-Jugendring des Landkreises Karlsruhe.
Die feierliche Einführung von Joachim Zeitler, der bisher Jugendref. beim CVJM Linkenheim war, fand in der Ev. Kirche und beim anschließenden Empfang im Ev. Gemeindehaus in Dettenheim-Liedolsheim statt.
Landesjugendpfarrerin Ulrike Bruinings, Schuldekan Stephan Thomas, Bezirksjugendpfarrer Gregor Waskow und der ehrenamtliche Bezirksjugendvorsitzende Cornelius Schubert ermutigten Joachim Zeitler im Gottesdienst, junge Menschen vom christlichen Glauben zu begeistern und sie dafür zu gewinnen, ihren Lebensalltag aus dem Geist der Nächstenliebe zu gestalten.
Joachim Zeitler machte in seiner Ansprache deutlich, dass er seinen Dienst nicht als „One-Man-Show“, sondern als „Teamplayer“ sieht, der in einer zunehmend orientierungslosen Zeit jungen Menschen die frohe und mutmachende Botschaft von Jesus Christus als haltgebenden „Lebensentwurf“ vorleben und verkündigen will.
KA-Land-Dekan Dr. Martin Reppenhagen bezeichnete Joachim Zeitler als „Glücksfall“ für die Evang. Bezirksjugendarbeit, der mit langfristiger Perspektive in enger Kooperation mit der Kinder-und Jugendarbeit in den Gemeinden Evang. Jugendarbeit neu profilieren werde und erklärte:“Vom Bezirksjugend-Leitungskreis und vom Bezirkskirchenrat erhalten sie volle Unterstützung“. – Für den CVJM Baden sagte Landes-Sekretär Zimmermann eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zu. DiHo