Gedanken zur Losung in schwierigen Zeiten – 2. Juli 2020

HERR, unser Herrscher, wie herrlich ist dein Name in allen Landen.
Psalm 8,24

Es gibt keine gottlosen Gegenden auf dieser Welt!

Manchmal hat man ja den Eindruck, dass bestimmte Gegenden in unserem Land oder auf dieser Welt verlassen sind. Ein Betrieb schließt nach dem anderen. Vor allem die Jüngeren ziehen weg. Die Bevölkerung unterjüngt (dies ist der korrektere Begriff als überaltert).

Es gibt solche verlassenen Gegenden. Das sind dann umgangssprachlich auch Gott verlassene Gegenden.

Aus der Perspektive Gottes und aus der Perspektive jener Menschen, die an Gott glauben, gibt es solche gottlosen oder von Gott verlassenen Gegenden nicht.

Jeder Winkel unseres Landes und dieser Welt ist ein Herrgottswinkel.

Das dürfen wir heute aufgrund von weltweiten Migrationsbewegungen sowie durch Berichte von oder Reisen in ferne Länder auf eine ganz besondere Weise erleben. Christenmenschen sind weit verstreut auf dieser Welt und loben Gott in vielen Sprachen. Gott wird vielstimmig gelobt.

Ihr

Martin Reppenhagen, Dekan