Gedanken zur Losung in schwierigen Zeiten – 18. Juni 2020

Noah tat alles, was ihm Gott gebot.
1. Mose 6,22

Vertrauen zu Gott setzt in Bewegung

In weiten Teilen Mitteleuropas fand die Verbreitung des christlichen Glaubens und die Gründung von Kirchen durch iroschottische Wandermönche statt, die sich im Gehorsam zu Gott auf den Weg ins Unbekannte machten, um dort Klöster zu gründen.

Columban von Luxeuil in Frankreich, Landelin von Ettenheimmünster in der Ortenau und Pirmin, nach dem die Stadt Pirmasens benannt wurde. Sie und andere haben wesentlich zur Verwurzelung des christlichen Glaubens in Europa beigetragen.

Die Wurzel ihres Tuns war ihr Vertrauen und ihr Gehorsam zu Gott.

Aus einer armen Familie stammend und nach menschlichem Ermessen eher schlecht aufgestellt ging Ludwig Ingwer Nommensen (1834-1918) nach Sumatra und gilt als „Apostel der Batak“. 40 Prozent der Bevölkerung Nordsumatras sind heute praktizierende Christen; und das im größten islamischen Land der Welt, wo ansonsten 90 Prozent der Einwohner Muslime sind.

Es war Noahs Vertrauen und Gehorsam zu Gott, der die Menschheit und die Tierwelt durch die Sintflut rettete.

Wie und wo leiten mich mein Vertrauen und Gehorsam zu Gott?

 

Ihr

Martin Reppenhagen, Dekan