Gedanken zur Losung in schwierigen Zeiten – 23. Dezember 2020

Ich liege und schlafe und erwache; denn der HERR hält mich.
Psalm 3,6

Das ist ein
tröstlicher Gedanke:
Im Rhythmus der Zeiten
hält mich
Gott!

Gewiss hätte ich mehr schreiben können.
Doch muss immer mehr geschrieben werden, wenn schon alle gesagt ist?

Ihr
Martin Reppenhagen, Dekan

Archiv – Gedanken zur Tageslosung