Gehaltvoller Dank für Kirchenälteste im Kirchenbezirk

Pfinztal-Berghausen. Festessen und Musik-Kabarett für 150 Kirchenälteste aus 31 Gemeinden des Evangelischen Kirchenbezirks Karlsruhe-Land zum Dank für ihr Engagement in der Wahlperiode 2013 – 2019

Dekan Dr. Martin Reppenhagen drückte bei seiner Begrüßung am Freitagabend (29. März) den gewählten ehrenamtlichen Ältesten den Dank des ganzen Kirchenbezirks und eröffnete das dreigängige Fest-Büffet mit einem ebenso humorvollen wie tiefschürfenden geistlichen Impuls, der in einem mehrdeutigen anglophonen Cartoon mündete.

Die Church Mice (Kirchenmäuse) Klinken putzen mit dem Slogan „We’d like to talk to you about cheeses“ – statt about „Jesus“, was auf englisch, „Dschieses“, ähnlich klingt wie „tschiesis“, diverse Käse(-Sorten) im Plural.

Nach dem kulinarischen Hauptgang wurde umso üppiger aufgetischt vom seit 29 Jahren erfolgreich aktiven Musikkabarett-Ensemble „Duo Camillo“. Fabian Voigt, promovierter Theologe und Romanautor, zugleich zu Recht als „der Elton John“ unter den Sonderpfarrern gefeiert, führte den Ältesten mit nadelspitzer Zunge und dynamischer Gesangsstimme ebenso die Höhenflüge wie die Untiefen ihres Ehrenamtes in drastischen Bildern vor Augen.

„Gibst du den Finger, nehmen sie gleich die ganze Hand!“ … „Was du ein Mal übernimmst, wirst du nie wieder los!“ … „Nur wenn’s weh tut, führt’s zum Heil!“ sind nur kleine Kostproben launig aufbereiteter Klischees mit dem berühmten Körnchen Wahrheit.

Apropos Finger: Mit virtuoser Leichtigkeit streichelte Martin Schultheiß nicht nur die Tasten seines Keyboards, sondern auch die Seelen der ihm Lauschenden, etwa durch zahlreiche moderne Musikstile, mit denen ein altehrwürdiger Choraleneuen Schwung in die Gottesdienstgemeinde bringt.

Krönende Abschlussnummer des abendfüllenden Programms war ein Song, der aus ca. zwanzig spontan in den Raum gerufenen Wünschen der Ältesten für eine innovative Kirche ebenso schnell wie originell zusammengereimt und als unwiederbringliche einmalige Live-Performance im ebenso gewünschten Tango-Rhythmus auf die Bühne gezaubert und mit Begeisterungsstürmen des Publikums quittiert wurde.

Kein Wunder, dass das folgende Dessert-Buffet im Nu verputzt war und der Dekan den äußerst gut gelungenen Dankesabend mit seinem Dank an alle Mithelfenden, besonders auch aus der gastgebenden Gemeinde Berghausen-Wöschbach, und dem Reise-Segen besinnlich abrunden konnte.

Übrigens gastiert das „Duo Camillo“ am Samstag, 25. Januar 2020, um 19 Uhr in der Ev. Kirche Staffort mit seinem Jubiläums-Programm „Das Beste aus 30 Jahren Duo Camillo“.

Zum Kabarett-Ensemble des Abends:

„Duo Camillo“ – Martin Schultheiß und Fabian Vogt

Aktuelles Programm: „Altarnative Wahrheiten – Musikkabarett für Weiter-Denker“

Programm 2020: „Das Beste aus 30 Jahren Duo Camillo“.

Mehr vom Ensemble: https://www.duocamillo.de