Flucht und Migration

Beauftragter für Flucht und Migration

Martin Klein, Pfarrer

Telefon 0152 5249 5419
E-Mail martin.klein@kbz.ekiba.de

Kooperationspartnerin

Andrea Baisch-Herrmann, Diplom Betriebswirtin (FH)

Flüchtlingsarbeit − Ehrenamtsbegleitung
Diakonie Landkreis Karlsruhe
Telefon: 07251 9150-0
Email: andrea.baisch-herrmann@diakonie-laka.de
Internet: Flüchtlingsarbeit/Ehrenamtslbegleitung der Diakonie im Landkreis Karlsruhe

 

Über mich:

  • verheiratet, 4 Kinder
  • Studium in Neuendettelsau, Erlangen, Tübingen, Ghana/Westafrika, Heidelberg
  • 10 Jahre Mitarbeit in Cornerstone, Centre for Intercutural Studies in den Niederlanden
  • 10 Jahre als Pfarrer im Wutachtal am Hochrhein

Ich möchte gerne die örtlichen Kirchengemeinden begleiten im Umgang mit den Herausforderungen durch die Geflüchteten über das rein sozial-diakonische Engagement hinaus.

Vorträge & Impulse
Als Beauftragter für Flucht und Migration in unserem Kirchenbezirk komme ich gerne
in einzelne Gemeindekreise, d.h. Hauskreise, Frauen-, Männer- oder Seniorengruppen, Jugendgruppen, Gesprächstreffs, Mitarbeiterkreise u.v.m.

Folgende Themen könnte man dort miteinander bedenken
1. Muslime in unserer Nachbarschaft.
2. Allah und Jesus – Glauben wir an denselben Gott?
3. Fremd und unbekannt, anders und doch gleich! (Interkulturelle Sensibilisierung)
4. Heimat in flüchtigen Zeiten
5. Christliche Werte und Rechtspopulismus

Das Format kann jeweils unterschiedlich sein
• Vortrag (1 – 1,5 Stunden) mit anschließender Aussprache / Diskussion
• Input (20 min) mit anschließender Aussprache / Diskussion
• Frage und Antwort Runde
• Uvm.

Es können aber auch weitere Themen aus dem Bereich Flucht und Migration behandelt werden – bitte einfach anfragen!

Allgemeine Gemeindearbeit
Auch in anderen Bereichen der Gemeinde stehe ich gerne zur Verfügung
• ‚normale‘ Gottesdienste
• Begleitung von Initiativen für und Durchführung von Internationalen  Gottesdiensten
• Gestaltung eines Konfi-/Schul-Unterrichts zum Thema Flucht oder Islam

Glaubenskurse
Begleitung von Initiativen für und Durchführung von Glaubenskursen für/mit Geflüchtete(n)
• ‚Glauben im Angesicht des Islam‘ (Zielgruppe sind eigene Gemeindeglieder)
• Glaubenskurs ‚Al Massira‘ (Zielgruppe sind Muslime)
• Glaubenskurs ‚Christlicher Glaube im Gespräch‘(Zielgruppe sind Christen & Muslime)

Angebote für Kindertageseinrichtungen
• Moderierte Austauschrunde über brennende Fragen mit evtl. Tipps und Ansätzen von Antworten (45 min)
• Fortbildung für die MitarbeiterInnen (60 min)
• Impulsvortrag im Rahmen eines Elternabends (45 min)